Heimat – Ein strittiger Begriff?


Termin Details


 

Jeder versteht unter Heimat etwas anderes. Für die einen ist es eine Kindheitserinnerung, für andere der Geruch von Apfelstrudel oder der Lieblingsplatz im Garten. Unser Verständnis von Heimat ist sehr individuell und oft ein Gefühl.

Die einen fühlen sich so mit dem Ort verwurzelt, an dem sie aufgewachsen sind, dass sie dort am liebsten für immer bleiben möchten. Andere verlassen ihre „Heimat“ freiwillig, um in der Ferne ihr Glück zu suchen und Neues zu erleben. Andere Menschen verlieren ihre Heimat durch Krieg, Vertreibung, Flucht oder durch die Zerstörung ihrer Existenzgrundlage. Dadurch kann die Erinnerung an die eigene Heimat sehr schmerzhaft sein.

In der Öffentlichkeit wird der Heimatbegriff kontrovers diskutiert, instrumentalisiert und als politischer Kampfbegriff missbraucht. Der Kooperationsverbund der Migrationsdienste und der Universitätsstadt Siegen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Siegen und dem Jobcenter, sowie dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Siegen-Wittgenstein möchte mit der diesjährigen Integrationskonferenz dazu einladen, über die Bedeutung von Heimat für den Einzelnen und für die Gesellschaft nachzudenken.

Weitere- und Programmdetails im Flyer